Unterstützung

Gebet

Wir sind überzeugt, dass das Gebet am Anfang allen Wirkens steht. Wir sind dir deshalb dankbar, wenn du mit uns für Adoray betest. Als kleine Anregung soll dir die Pfingstsequenz dienen:

Komm herab, o Heil'ger Geist,
der die finstre Nacht zerreisst,
strahle Licht in diese Welt.

Komm, der alle Armen liebt,
komm, der gute Gaben gibt,
komm, der jedes Herz erhellt.

Höchster Tröster in der Zeit,
Gast, der Herz und Sinn erfreut,
köstlich Labsal in der Not.

In der Unrast schenkst du Ruh,
hauchst in Hitze Kühlung zu,
spendest Trost in Leid und Tod.

Komm, o du glückselig Licht,
fülle Herz und Angesicht,
dring bis auf der Seele Grund.

Ohne dein lebendig Wehn
kann im Menschen nichts bestehn,
kann nichts heil sein noch gesund.

Was befleckt ist, wasche rein,
Dürrem giesse Leben ein,
heile du, wo Krankheit quält.

Wärme du, was kalt und hart,
löse, was in sich erstarrt,
lenke, was den Weg verfehlt.

Gib dem Volk, das dir vertraut,
das auf deine Hilfe baut,
deine Gaben zum Geleit.

Lass es in der Zeit bestehn,
deines Heils Vollendung sehn
und der Freuden Ewigkeit.

Stephan Langton
Erzbischof von Canterbury
um 1200

Spenden

Adoray finanziert sich ausschliesslich durch Spenden. Für einen einmaligen oder regelmässigen finanziellen Beitrag sind wir dankbar. Eine Unterstützung ist möglich, indem du deine Pfarrei für eine Kollekte für Adoray anfragst oder indem du uns mit einem Einzelbeitrag einen Zustupf gewährst.

Dies sind unsere Kontoangaben:

IBAN: CH53 0900 0000 6034 3473 7
z.H. Adoray Schweiz, 6300 Zug

Einzahlungsscheine schicken wir gerne zu unter kontakt[at]adoray.ch.


Mithilfe

Adoray freut sich über deine Mithilfe. Wenn du Zeit und Lust hast, dich konkret für Adoray zu engagieren, dann melde dich bei kontakt[at]adoray.ch.

Top